Gildefestauftakt mit Blitzbomben am Burgberg

11.06.2019
Abschreiten der Front mit General Jens Kuraschinski, König Thorsten Graf und Oberst Willi Meyer (vorne von links).
Abschreiten der Front mit General Jens Kuraschinski, König Thorsten Graf und Oberst Willi Meyer (vorne von links).
 © bor

Wildeshausen – Das 616. Gildefest ist feierlich eröffnet! Am späten Sonntagabend kamen rund 3000 Zuschauer zum Burgberg in Wildeshausen, um die Auftaktveranstaltung auf der Burgwiese zu erleben.

Zunächst gab es dort eine große Musikshow der „Beat & Brassband Wildeshausen“ sowie von „Brass & More“ des Spielsmannszuges Wiefelstede, die von Martin Siemer moderiert wurde.

Wegen des späten Pfingsttermins musizierten die Gruppen bis 22 Uhr, bevor dann das Tambourkorps, der Spielmannszug Wildeshausen, das Musikkorps Wittekind, die Fahnengruppen mit den Kompaniefahnen, die Wachkompanie sowie das Offizierskorps aus der Stadt kommend aufmarschierten. 

Gildesfest Wildehausen eröffnet

Nachdem König Thorsten Graf und Schaffer Fabian Reinke zusammen mit Oberst Willi Meyer und General Jens Kuraschinski die Front abgeschritten waren, begrüßte Kuraschinski die vielen Besucher und betonte die Einheit von Stadt und Gilde, die beide über eine lange Geschichte bis ins Mittelalter verfügen. 

„Es ist schön, dass wir hier gemeinsam feiern und Sie so die Solidarität mit der Schützengilde zeigen“, rief der General den Menschen auf dem Burgberg zu, bevor der traditionelle Große Zapfenstreich abgehalten wurde. Anschließend gab es für viele Zuschauer kein Halten mehr. Sie drängten nach vorne, um das Feuerwerk zu sehen.

Gildefest Wildeshausen: Kugel- und Zylinderbomben am Himmel

Das pyrotechnische Spektakel wurde auch in diesem Jahr von Ralf Fremy aus Wittmund mit seinem zehnköpfigen Team ausgestaltet. Sie hatten die Burgwiese seit Sonntagvormittag um 8.30 Uhr präpariert. Zu den Klängen von Nena und Freddie Mercury schossen unter anderem rund 400 Kugel- und Zylinderbomben in den Himmel. Den Auftakt machten zehn Bodenblitzbomben. Als besonderer Effekt drehten sich Räder auf einem zehn Meter hohen Hubsteiger, den der Schatzmeister der Gilde, Siegbert Schmidt, zur Verfügung gestellt hatte.

Gildefest: Pfingstmontag

Gildefest: Pfingstmontag

Fotostrecke
Gildefest: Feuerwerk und Zapfenstreich

Gildefest: Feuerwerk und Zapfenstreich

Fotostrecke
Party-Sonntag beim Gildefest

Party-Sonntag beim Gildefest

Fotostrecke
Gildefest: Partyfotos vom Pfingstsonntag

Gildefest: Partyfotos vom Pfingstsonntag

Fotostrecke